Lebenslagen: Bürgerserviceportal Waghäusel

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Bürgerserviceportal Waghäusel
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Lebenslagen

Familienbewusste Unternehmenskultur

Das Thema steht derzeit unter dem Vorzeichen der "Digitalisierung". Sie birgt Potenziale, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern.

Angebot von Home-Office oder mobiles Arbeiten ermöglichen es, freier über Arbeitszeit und Arbeitsort zu entscheiden.

Unterstützungsangebote und Informationen für Unternehmen und Personalverantwortliche

Mit demTransferprojekt familyNET 4.0 – Unternehmenskultur in einer digitalen Arbeitswelt“ sollen Lösungen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der digitalen Arbeitswelt verstärkt in die Fläche gebracht werden.

Damit sollen bei Unternehmen unternehmensinterne Entwicklungen angestoßen und praxisnahe Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.

Als Grundlage dienen die Handlungsempfehlungen des im Modellprojekt familyNET 4.0 2019 erarbeiteten Leitfadens „Digitales familienbewusstes Unternehmen“. Themen sind u.a. „Digitale flexible Arbeitsmodelle“, Gesundheit 4.0“, „Führung 4.0“ und „Agile Teams, Kollaboration und Vernetzung“.

Im Rahmen des Transferprojekts wird auch der Wettbewerb „familyNET 4.0 – Unternehmenskultur in einer digitalen Arbeitswelt“ weiterentwickelt und jährlich im Herbst durchgeführt. Zum Erwerb des zukünftigen Prädikats „Familienbewusstes Unternehmen“ werden im Transferprojekt familyNET 4.0 die Handlungsfelder für die Begutachtung um die Themen der digitalen Transformation in familienbewussten und lebensphasenorientierten Unternehmen ergänzt.

Das Transferprojekt „familyNET 4.0 – Unternehmenskultur in einer digitalen Arbeitswelt“ baut auf den Strukturen, Inhalten und Erfahrungen des seit 2008 durchgeführten ESF-Projektes familyNET zur Steigerung einer familienbewussten und lebensphasenorientierten Personalpolitik in Unternehmen auf.

  • familyNET

Das bietet familyNET

  • Beratung und Coaching für ein familienbewusstes lebensphasenorientiertes Personalmanagement
  • Prädikat für familienbewusste Unternehmen
  • Bedarfsanalyse
  • Information und Beratung über Möglichkeiten der Kinderbetreuung und der Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen
  • Veranstaltungen und Seminare für Personalverantwortliche
  • Organisation von Netzwerken mit Unternehmen, Städten, Gemeinden und Institutionen

familyNET ist ein Angebot des Verbands der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V., Südwestmetall und des Arbeitgeberverbands Chemie Baden-Württemberg e. V.

Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg ist Kooperationspartner.

  • Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“

Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, die Arbeitgeber Baden-Württemberg und der Landesfamilienrat Baden-Württemberg zeichnen im Rahmen des Projekts familyNET engagierte Unternehmen mit dem Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“ aus und setzen so ein Zeichen für mehr Familienfreundlichkeit .

Das Prädikat bewertet und würdigt das Engagement kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) sowie von Organisationen und Einrichtungen der Sozialwirtschaft zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Unternehmen und Organisationen können analysieren, wo sie selbst im Prozess stehen und das Prädikat für eine erfolgreiche Außenwerbung einsetzen.

  • audit berufundfamilie

Ist Ihr Unternehmen schon auf Familienfreundlichkeit geprüft? Das audit berufundfamilie unterstützt Unternehmen, eine familienbewusste Personalpolitik nachhaltig umzusetzen. Es ist das strategische Managementinstrument zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

In den vergangenen Jahren hat sich das Zertifikat zum anerkannten Qualitätssiegel familienbewusster Personalpolitik entwickelt und wird von den führenden deutschen Wirtschaftsverbänden BDA, BDI, DIHK und ZDH empfohlen.

  • Der Kommunalverband für Jugend und Soziales (KVJS)

Der KVJS Baden-Württemberg berät und unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung passgenauer Betreuungskonzepte und Angebote zur betrieblich unterstützten Kinderbetreuung.

Das Leistungsangebot beinhaltet Grundinformationen zu allen rechtlichen und fachlichen Punkten, zu Realisierungsmöglichkeiten, zu öffentlichen Förderregelungen sowie einen Fortbildungsservice für öffentliche und freie Träger von Kindertageseinrichtungen.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Wirtschaftsministerium hat ihn am 22.10.2020 freigegeben.